Wenn man abnehmen oder zunehmen möchte, dann gibt es dazu viele Möglichkeiten. Denn abnehmen oder zunehmen kann man durch verschiedene Wege. Damit meine ich, dass das Abnehmen nicht gleich Fettverbrennung ist und das Zunehmen nicht immer mit Muskelaufbau gleichzusetzen ist.

Deswegen möchte ich hier auf die beiden Themen Zunehmen und Abnehmen einmal eingehen. Zuerst möchte ich mit dem Abnehmen anfangen.

Abnehmen

Was heißt das jetzt eigentlich genau? Viele sprechen davon, dass die abnehmen möchten, aber was ist damit gemeint?

Also gemeint ist damit erstmal, dass die Personen Gewicht verlieren wollen. Jedoch ist es so, dass man sein Gewicht durch 3 Wege reduzieren kann und nicht jeder Weg führt zum gewünschten Ergebnis. Das Ergebnis soll ja die Fettreduktion sein, doch viele reduzieren ihr Gewicht auch durch einen Muskel- oder Wasserverlust. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck des Ganzen.

3 Wege zum Abnehmen

  • Wasserverlust im Körper
  • Muskelverlust am Körper
  • Fettreduktion am Körper

Das sind die 3 Wege, durch welche man sein Körpergewicht reduzieren kann. Wie schon aber gerade geschrieben, ist nicht jeder Weg sinnvoll. Wenn man vom Abnehmen spricht, dann möchte man sein Körperfett primär reduzieren. Wenn man aber Muskelmasse verliert, dann sinkt natürlich das Körpergewicht auch. Hierbei hat man aber das Problem, dass der Körper dann noch langsamer das Körperfett verbrennt und dadurch noch schneller Fett ansetzt. Also wäre ein Muskelverlust in Bezug auf die Fettverbrennung kontaproduktiv. Das würde dann in keiner Weise zum Ziel führen, sondern würde das Ziel der Fettreduktion sogar noch behindern.

Deswegen ist es extrem wichtig, das Ganze richtig anzugehen, wenn man Fett verbrennen will. Denn sonst riskiert man auf Dauer sogar eine Fett-Zunahme. Man kann natürlich auch Wasser verlieren, wobei das natürlich auch nicht der gewünschte Effekt ist. Das heißt also, man muss entsprechende Schritte einleiten, welche dazu führen, dass man gezielt Fett am Körper verbrennt und der Muskelanteil am Körper und der Wasserhaushalt gleich bleibt.

Was muss man tun, um Fett am Körper zu verbrennen?

Im Prinzip musst du genau 3 Sachen tun, um dauerhaft Fett am Körper zu verbrennen.

Du musst:

  • Regelmäßiges Krafttraining machen, um Muskulatur aufzubauen
  • Du musst genügend Eiweiß essen (ca. 2 – 3 g Eiweiß pro kg Körpergewicht)
  • Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper verbrennt (ca. 500 kcal im Defizit)

Wenn du diese Punkte beachtest, dann ist es unmöglich kein Fett zu verbrennen! Wirklich, so einfach ist das. Jeder kann abnehmen bzw. sein Körperfett reduzieren. Das ist kein Geheimnis und das funktioniert bei jedem gleich.

Zunehmen

Wenn man vom Zunehmen spricht, dann ist das ähnlich wie bei dem Abnehmen. Auch hier kann man durch 3 Dinge zunehmen, nämlich auch durch eine Körperfettzunahme, durch mehr Wassereinlagerungen oder natürlich durch den Aufbau der Muskulatur

3 Wege zum Zunehmen

  • Muskelaufbau
  • Wassereinlagerung im Körper
  • Fettzunahme am Körper

Wenn man aber zunehmen möchte, dann sollte dies natürlich nicht durch mehr Fettgewebe oder mehr Wassereinlagerungen passieren. Man möchte also mehr Muskeln haben. Im Prinzip geht es um die Verdickung der Muskelfasern, was dann zu einem höheren Körpergewicht führt und natürlich zu einem muskulöseren Gesamtbild.

Genauso wie beim Abnehmen muss man die gleichen Dinge beachten, außer bei den Kalorien, hier muss man sich im Überschuss befinden.

Die 3 Dinge musst du beachten, wenn du zunehmen möchtest

  • Regelmäßiges Krafttraining machen, um Muskulatur aufzubauen
  • Du musst genügend Eiweiß essen (ca. 2 – 3 g Eiweiß pro kg Körpergewicht)
  • Du musst mehr Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper verbrennt (ca. 500 kcal im Überschuss)

Das ist im Prinzip alles, was du machen musst, um Muskeln aufzubauen. Auch hier ist es unmöglich, nicht zu zuzunehmen, wenn du diese 3 Dinge beachtest.